Einfluss des Brexit auf die Liefersituation bei DEUBLIN

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Großbritannien wird die EU zum 29.03.2019 verlassen. Noch immer sind nicht alle Details des Austritts klar umrissen und verhandelt, und so ist die Verunsicherung bei unseren Kunden groß, welchen Einfluss dieser Schritt auf die künftige Beschaffungssituation haben wird.

DEUBLIN ist sich dieser Verantwortung bewusst und so haben wir schon frühzeitig damit begonnen Alternativbezugsquellen zu suchen. Als führender Hersteller von Drehdurchführungen und elektrischen Schleifringen müssen wir sicherstellen, dass unsere Lieferkette nicht unterbrochen wird.

DEUBLIN bezieht nur wenige Bauteile aus Großbritannien. Für alle diese Bauteile stellen wir zurzeit sicher, dass Alternativbezugsquellen in anderen europäischen Ländern zu Verfügung stehen.

Wir können unseren Kunden daher heute versichern, dass der kommende Brexit keine Auswirkungen auf die Belieferung von DEUBLIN Drehdurchführungen und Schleifringen sowie der entsprechenden Service-Kits haben wird.

Für Ihr Interesse bedanken wir uns und freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit in 2019 und darüber hinaus.

 

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Frank Reimold
Vertriebsleiter EMEA